Der Tatortreiniger
ZUSATZTERMIN - 4 Folgen der beliebten Fernsehserie als Theaterstück
Aufgrund der großen Nachfrage, haben wir in Abstimmung mit der Schaumburger Bühne, einen Zusatztermin am Freitag, den 25. Sept. 2020 buchen können.

Nach der gefeierten und ausverkauften Vorstellung 2017, kehrt die Schaumburger Bühne mit ihrem Theaterstück, basierend auf der gleichnamigen NDR-Serie zurück nach Meppen!

Zu sehen gibt es vier Episoden rund um Schotty. Die Amateurschauspielgruppe „Schaumburger Bühne“ feiert nächstes Jahr ihr 35-jähriges Jubiläum. Sie ist eine der wenigen Bühnen, die keinen festen Spielort haben, sondern eine ganze Region, nämlich das Schaumburger Land, bereisen. Am 26. September macht die Truppe auch erneut Halt in Meppen.

Unter der Regie von Peter Reinhold werden vier Episoden aufgeführt. In dieser Saison erstmals die Folgen "Schweine" und "Currywurst", außerdem wiederholen sie auf vielfachen Wunsch die Folgen "Nicht über mein Sofa" und "Spuren".

In Jeder Episode finden sich die unterschiedlichsten Protagonisten, mit ihren jeweils ganz eigenen Problemen wieder - sie alle eint jedoch ein Anliegen: sie benötigen die Aufräumarbeiten des Tatortreinigers. Dabei gibt es für „Schotty“, den Tatortreiniger, wieder jede Menge urkomische Probleme zu lösen oder auch das ein oder andere vielleicht nicht ganz alltägliche Bedürfnis zu erfüllen.

Der Alte Güterbahnhof, die Heimat der Menke Digitalagentur und des Klavierhaus Dausin, mit seinem historischen Charme, bietet die passende Kulisse für dieses mit viel Passion und Liebe arrangierte Theaterstück!
Kosten pro Person: 12,00 €
Der Tatortreiniger
4 Folgen der beliebten Fernsehserie als Theaterstück
Nach der gefeierten und ausverkauften Vorstellung 2017, kehrt die Schaumburger Bühne mit ihrem Theaterstück, basierend auf der gleichnamigen NDR-Serie zurück nach Meppen!

Zu sehen gibt es vier Episoden rund um Schotty. Die Amateurschauspielgruppe „Schaumburger Bühne“ feiert nächstes Jahr ihr 35-jähriges Jubiläum. Sie ist eine der wenigen Bühnen, die keinen festen Spielort haben, sondern eine ganze Region, nämlich das Schaumburger Land, bereisen. Am 26. September macht die Truppe auch erneut Halt in Meppen.

Unter der Regie von Peter Reinhold werden vier Episoden aufgeführt. In dieser Saison erstmals die Folgen "Schweine" und "Currywurst", außerdem wiederholen sie auf vielfachen Wunsch die Folgen "Nicht über mein Sofa" und "Spuren".

In Jeder Episode finden sich die unterschiedlichsten Protagonisten, mit ihren jeweils ganz eigenen Problemen wieder - sie alle eint jedoch ein Anliegen: sie benötigen die Aufräumarbeiten des Tatortreinigers. Dabei gibt es für „Schotty“, den Tatortreiniger, wieder jede Menge urkomische Probleme zu lösen oder auch das ein oder andere vielleicht nicht ganz alltägliche Bedürfnis zu erfüllen.

Der Alte Güterbahnhof, die Heimat der Menke Digitalagentur und des Klavierhaus Dausin, mit seinem historischen Charme, bietet die passende Kulisse für dieses mit viel Passion und Liebe arrangierte Theaterstück!
Kosten pro Person: 12,00 €